Support Centre

User Provisioning SCIM Standard - Was, warum und wie man in Sherpany anfängt

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Was ist User Provisioning mit SCIM?
  • Warum Sie User Provisioning für Ihr Team einrichten sollten 
  • Wie man anfängt

Was ist Benutzerbereitstellung mit SCIM?

Mit Single Sign-on (SSO) können sich Benutzer in Sherpany über einen externen Identitätsanbieter authentifizieren. Benutzerattribute wie E-Mail und Name werden in Sherpany jedes Mal aktualisiert, wenn sich ein Benutzer anmeldet.

User Provisioning baut darauf auf und ermöglicht es dem Enterprise Identity Provider, die Benutzerattribute in die Sherpany-Datenbank zu schreiben, wann immer es nötig ist (ohne darauf zu warten, dass sich ein Benutzer anmeldet).

User Provisioning mit SCIM (System for Cross-Domain Identity Management) ermöglicht Ihnen die Verwaltung Ihrer Benutzer (Erstellen, Ändern, Deaktivieren) innerhalb von Sherpany unter Verwendung Ihrer internen Identity Management Systeme (z.B. Azure AD).

SCIM ist eine REST-API mit einer klar definierten Struktur. Viele Anbieter (z. B. Microsoft, Github, Slack und Salesforce) unterstützen den SCIM-Standard und es sind Bibliotheken für verschiedene Programmiersprachen (z. B. Java und Python) verfügbar.

Warum sollten Sie User Provisioning für Ihr Team einrichten?

Drei der wichtigsten Gründe, User Provisioning für Ihr Unternehmen einzurichten: 

  1. User Provisioning spart Administratoren Zeit und Kosten. Mit User Provisioning müssen Änderungen an den Benutzerdaten nur noch an einer Stelle vorgenommen werden und reduzieren den Zeitaufwand der Administratoren, die Berechtigungen in Sherpany auf dem neuesten Stand zu halten. Wie wir alle wissen, ist Zeit gleich Geld. User Provisioning spart Zeit und damit Geld.
  2. Mit User Provisioning wird Ihr Unternehmen sicherer. Benutzer, die die Abteilung innerhalb des Unternehmens wechseln, haben nicht automatisch Zugriff auf Ressourcen, die sie in Sherpany nicht sehen sollen. User Provisioning unterstützt auch das Offboarding von Benutzern, wenn diese das Unternehmen verlassen.
  3. User Provisioning nutzt vorhandene Investitionen. Viele Unternehmen verwenden eine zentrale Benutzeridentitätsdatenbank (LDAP / AD), um die Identitäten der Benutzer zu verwalten. Sie können das bestehende System und die Prozesse nutzen, um Rollen in Sherpany zuzuweisen. Wenn also ein Benutzer von einer Abteilung in eine andere wechselt, kann dies automatisch in Sherpany in Form von Berechtigungsänderungen berücksichtigt werden.

Wie fangen Sie an? Benutzerbereitstellung mit SCIM einrichten

Erwägen Sie die Einrichtung von User Provisioning mit SCIM for Sherpany in Ihrem Unternehmen?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um loszulegen. Unser Team wird Sie gerne unterstützen.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Wenn Sie die E-Mail nicht erhalten oder Probleme beim Zurücksetzen Ihres Passworts haben, wenden Sie sich bitte an Ihr Support-Team.

+41 (0) 44 515 89 60  

 support@sherpany.com




War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.